FILTER
Filter
PREIS
EUR
EUR
suchen

Treppe zum Dachboden

Sortieren nach:
sortieren
filtern
143,46 EUR
180,36 EUR

Treppe zum benutzen- und ungenutzten Dachboden

In vielen Häusern wird der Dachboden sowohl als Wohnraum als auch als zusätzlicher Stauraum genutzt. Wie auch immer Sie diesen Freiraum gestalten, es lohnt sich, für einen ausreichenden Zugang zum Dachboden zu sorgen. Treppen zum Dachboden werden sich hier als nützlich erweisen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Dachbodentreppen, die für Komfort und Sicherheit beim Betreten und Verlassen des Dachgeschosses sorgen. 

Einziehbare Treppe zum benutzen und ungenutzten Dachboden

Dachbodentreppe werden als herunterziehbare Modelle angeboten und diese Versionen sind die beliebtesten in unserem Online-Shop. Diese Option ist ideal für Dachböden, die als Lager dienen. Die einziehbare Treppe sind in der Decke montiert und lassen sich einfach ein- und ausziehen. Sie sind normalerweise nicht sichtbar, sodass ihr Aussehen die von Ihnen gewählte Gestaltung nicht stört. 

Der Eingang in Form eines Lukendeckels ist eine gute Lösung, insbesondere wenn der Dachboden nicht genutzt oder in zusätzlichen Stauraum für Saisonartikel oder derzeit ungenutzte Einrichtung umgewandelt wird. Die Treppe zum Dachboden lässt sich dann leicht in der Decke verstauen, da sie nicht allzu oft benutzt wird.

Einziehbare Treppen sind ein äußerst beliebtes Modell von Dachbodentreppen. Bei diesen Arten von Treppen sind ihre Funktionalität und einfache Bedienung wichtig, sodass einziehbare Treppen für jeden Haushalt gut geeignet sind. Die einziehbare Treppe lässt sich leicht ausziehen und lässt sich nach getaner Arbeit problemlos zusammenfalten und verstauen. 

Massivholztreppe 

Dachbodentreppen können aus verschiedenen Materialien bestehen. Die Dachbodentreppen, die wir in unserem Shop anbieten, bestehen hauptsächlich aus Naturholz. Holztreppen sind ein attraktives und sehr langlebiges Konstruktionselement, daher lohnt es sich, sich für dieses Modell zu entscheiden. 

Solide Materialien für Treppen 

Bequeme Dachbodentreppen aus Naturholz bewähren sich in praktisch jedem Haushalt. Das Material ist langlebig und stark und gleichzeitig so leicht, dass das Auf- und Zusammenklappen der Treppe keine großen Probleme bereitet. Wenn Sie darüber nachdenken, welche Dachbodentreppe Sie wählen sollen, sind Holzmodelle die beste Lösung.

Solche Treppen nehmen weniger Platz ein, und die Bequemlichkeit ihrer Verwendung ist ebenfalls erwähnenswert. Wenn Sie ohne Probleme auf den Dachboden gelangen möchten, ist die Holztreppe perfekt. Sie können sie selbst montieren – eine übersichtliche Anleitung hilft Ihnen dabei auf jeden Fall. 

Geeignete Treppenkonstruktion - dauerhafte Befestigung

Unabhängig davon, für welche Art von Treppe Sie sich entscheiden, überprüfen Sie unbedingt, wie die im Produkt verwendeten Befestigungselemente aussehen. Zu lockere, nicht sehr beständige Befestigungsteile machen die Treppe nicht sehr bequem. Treppen mit soliden Verbindungselementen aus massivem Material werden eine perfekte Ergänzung zum gesamten Bau von Dachbodentreppe sein. Solche Dachbodentreppe werden auch sicher und leicht zugänglich sein.

Dachbodentreppe in verschiedenen Breiten - breite und schmale Treppe zum Dachboden 

Die Dachbodentreppe, die wir in unserem Online-Shop anbieten, können unterschiedliche Breiten haben, sodass sie sich leicht an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen. Stufenbreite, Stufenhöhe, Laufbreite und die Länge der gesamten Treppe sind wichtige Parameter – achten Sie beim Kauf einer Dachbodentreppe darauf. 

Die Mindestbreite des Laufs sollte 80 Zentimeter betragen. Solche Dachbodentreppe muss nicht gerade bequem für die Bewegung von zwei Personen sein, und es wird auch schwierig sein, Möbel auf solchen Treppe zu tragen. Es ist gut, solche Dachbodentreppen zu kaufen, damit ihre Verwendung in Ihrem Fall bequem und praktisch ist.

Prufe auch:

Badezimmer/sanitäre Einrichtung

Küchenausstattung

Türen und Türgriffe

Fenster, Fensterbänke und Caret

Böden und Wandpaneele

Bodenfliesen und Wandfliesen

Wandfliesen

Einarmige Treppe im Haus 

Dachbodentreppen sind in der Regel einarmige Treppen, also solche, deren Stufenbreite sich beim Auf- oder Abstieg nicht verändert. Bei solchen Treppen gibt es auch keinen Podest. Einige Architekten zählen Wendeltreppen auch zur einarmigen Kategorie. Zweiarmige Treppen haben Podeste und Sie werden oft auf eine Änderung der Bewegungsrichtung stoßen. Die Trittflächen können auch unterschiedliche Breiten aufweisen.

Bei Klapptreppen zum Dachboden ist der Einbau einer einarmigen Treppe eine gute Lösung. Sie nehmen wenig Platz ein und ermöglichen es Ihnen, schnell in den nächsten Stock zu gelangen. Einfache Dachbodentreppen mit unkompliziertem Laufpodest lassen sich später einfach montieren und nutzen. Es ist viel einfacher, auf denen zu klettern, und in diesem Fall ist es für Sie auch bequemer, die notwendigen Dinge oder Ausrüstung vom Dachboden herauszunehmen.