Kategorien anzeigen 
FILTER
Filter
PREIS
EUR
EUR
Zawartość opakowania
Marke
suchen

Tiefengrund

Sortieren nach:
sortieren
filtern
3,16 EUR / st.
15,16 EUR / st.
3,00 EUR / st.
10,36 EUR / st.
2,84 EUR / st. 3,16 EUR / st.
Aktion
13,56 EUR / st.
3,00 EUR / st.
11,96 EUR / st.
3,66 EUR / st.
12,91 EUR / st.
10,76 EUR / st.
8,06 EUR / st.
2,36 EUR / st.
19,96 EUR / st.

Grundierungen für Wände 

Die Voraussetzung für eine fachgerechte Malerarbeit ist die richtige Vorbereitung der Wände. Diese Aufgabe wird durch Wandgrundierungen erleichtert, die in erster Linie die Wasseraufnahme reduzieren. Die Wandgrundierung und ihre Saugfähigkeit beeinflussen die Farbmenge, mit der Sie den Raum streichen. Dies ist besonders wichtig für Oberflächen, die sich im Freien und in unbeheizten Bereichen befinden. Die Grundierung stärkt auch den Untergrund und macht ihn gleichmäßig, also vergessen Sie nicht, ihn zu verwenden, wenn Sie eine Renovierung planen. 

Was ist der Penetrationsanstrich?

Der Penetrationsanstrich ist das Auftragen von Grundierung auf die Oberflächen von Wänden, Böden, Estrichen, Betonplatten, Decken und anderen Stellen, es  ist also eine Vorbereitung des Untergrunds für eine weitere Beschichtung oder Versiegelung. Es wird mit einem Pinsel oder einer Rolle aufgetragen und bei größeren Flächen mit einer Spritzpistole. Die Grundierung bereitet die Oberflächen nicht nur für den nächsten Anstrich vor, sondern festigt sie auch und schützt sie vor Feuchtigkeit. 
Wie finde ich heraus, ob eine Wand eine Grundierung benötigt? 

Ein sehr einfacher Test kann durchgeführt werden, um festzustellen, ob eine Grundierung erforderlich ist. Sie müssen die Wand mit einer trockenen Hand abwischen. Wenn weiße Flecken auf den Händen verbleiben, bedeutet dies, dass die Wandstruktur nicht ausreichend anhaftet und eine Grundierung verwendet werden muss. Wenn Sie saubere Hände haben, müssen Sie keine Grundierung verwenden. 

Warum Wände mit Penetrationsanstrich behandeln?

Die Wände werden mit Grundierung gestrichen, um ihre Parameter zu verbessern, die Saugfähigkeit der Wand zu verringern und die Haftung zu erhöhen. Mit einer Grundierung beschichtete Oberflächen werden weniger saugfähig und gleichzeitig weniger staubig, wodurch ihre Porosität verringert wird. Auf diese Weise können Sie problemlos mit einer Farbe streichen, weil sie besser an der Wand haftet, wodurch die Wirksamkeit erhöht wird. Es ist wichtig, dass die Wand, auf der die Grundierung aufgetragen wurde, eine einheitliche Struktur und Farbe aufweist. Dies bewirkt auch, dass die aufgetragene Farbe die Wand gut bedeckt und nicht abblättert oder abfällt. Die in unserem Angebot verfügbaren Produkte werden Sie sicherlich ansprechen. 

Verschiedene Arten von Grundierungen 

Welche Grundierung sollten Sie wählen? Bei der Auswahl sind die Eigenschaften des jeweiligen Materials wichtig, mit dem Sie den Innenraum vervollständigen. Auch die Art der Oberfläche und innere Eigenschaften, wie Temperaturänderungen oder Feuchtigkeit, sind sehr wichtig. Produkte der Bauchemie gibt es in mehreren Ausführungen für unterschiedliche Stellen in der Wohnung. Die Wahl des richtigen Produkts ist nicht schwierig. 

Verstärkende Grundierung

Es erzeugt eine feste, flexible und dauerhafte Beschichtung auf der Oberfläche. Im Gegensatz zu anderen Produkten, dringt es nicht zu sehr in den Untergrund ein. Es wird verwendet, um Oberflächen für verschiedene Arten von Klebstoffen, Gipsputz, Keramik, Ziegeluntergründen und Ziegelimitationen vorzubereiten. Verstärkende Grundierung hat eine milchige Farbe und ist daher leicht erkennbar. 

Tiefengrund

Es dringt tief in die Oberfläche ein und reduziert deren Saugfähigkeit und Staubbildung erheblich. Es ist ideal für Putz und versiegelte Oberflächen. Der Tiefengrund eignet sich auch gut zum Sichern von Gipskartonwänden. Die Farbe der Penetrationsbeschichtung kann leicht trüb sein, aber eher ist sie transparent.

Haftanstrich

Es gleicht die Saugfähigkeit des Untergrundes aus und verbessert dessen Haftung. Es wird auf Gips-, Gipskarton-, Kalk-, Zement- und Betonuntergründen verwendet. Der Haftanstrich erzeugt eine leichte, aber haltbare Schicht, er ist ideal für Verwendung unter Klebstoffen, Keramikfliesen, Putz und Farben in Innenräumen. 

Parameter, die eine gute Grundierung unter der Farbe haben sollte

Bei der Auswahl einer Grundierung für die Wand ist es notwendig, vor dem Kauf auf die Eigenschaften des Produkts zu achten, wie zum Beispiel: 

  • Feststoffe und ihre Anzahl. Eine gute Tiefengrundierung sollte 10-12 % Feststoffe enthalten. Dies ist ein sehr wichtiger Parameter. Produktvarianten mit einer Nummer kleiner als die angegebene Nummer erfüllen die geforderte Funktion nicht vollständig. 
  • Untergrund. Die Grundierung sollte in erster Linie für den Untergrund geeignet sein, auf dem sie verwendet werden soll. 
  • Grundierung-Effizienz. Eine Qualitätsgrundierung sollte eine Ergiebigkeit von ca. 10 m2/l haben, die Ergiebigkeit hängt von der Oberfläche und deren Rauheit ab. 

Wie soll man Wände mit Grundierung richtig streichen? 

Für ein einwandfreies Eindringen muss die Wand gründlich von losen Partikeln, Staub, losen Schichten alter Farbe oder Tapete gereinigt werden. Fettflecken unbedingt auswaschen und Pilz- und Schimmelpilzansammlungen entfernen. Erst nach einer solchen Vorbereitung können Sie mit dem Auftragen einer Grundierungsschicht fortfahren. Es werden spezielle Grundierungen oder Grundierungsfarben verwendet. Der Grundierungsanstrich sollte vorzugsweise bei einer Temperatur über 10 Grad C durchgeführt werden. Wie macht man das? Die Grundierung sollte gemäß den Herstellerangaben auf dem Etikett gründlich gemischt und ggf. verdünnt werden. Das Produkt wird mit einem Pinsel oder einer Rolle auf die Oberfläche aufgetragen. Normalerweise wird nur eine Schicht Grundierung verwendet. Für besonders saugende Untergründe werden mehrere Schichten empfohlen. Die Farbe kann meistens etwa 4 Stunden nach dem Auftragen der Grundierung aufgetragen werden. 

Prufe auch:

Hydroisolierung und Haftbrücken

Montage Klebestoff und chemische Anker

Montageschaum

Silikone und Akryl

Was ist nach dem Grundierungsanstrich zu tun?

Nach dem Auftragen der Grundierung wird empfohlen, vor dem Streichen der Wände mit Farbe eine Emulsion für Grundierungen zu verwenden. Ihre Aufgabe ist es, den Hintergrund zu vereinheitlichen. Durch die Verwendung einer solchen Emulsion können Sie auch die Stellen sehen, die verbessert, maskiert und eingeebnet werden müssen. Die Saugfähigkeit des Untergrundes ist gleichmäßig. Eine solche zusätzliche Schicht erhöht die Wirksamkeit der Beschichtungen erheblich, sorgt für eine bessere Atmungsaktivität der Wände und verbessert deren Deckfähigkeit. Die Grundierungsemulsion ist auch wirksam, wenn Sie die Wandfarbe von sehr dunkel auf hell ändern. 

In unserem Angebot finden Sie Produkte wie Abdichtungen, Polyurethanschäume, Montagekleber, Silikone und Acrylate. Besuchen Sie unseren Online-Shop, um das richtige Produkt zu finden!